Zum Inhalt springen

Technisch künstlerische Gestaltung

„Eine Produktion wird dann besonders gut, wenn die dargebotene Kunst angemessen technisch unterstützt wird.“

ACTS GmbH

Unser Ziel ist es, unsere vier Kernkomponenten Art, Concept, Technology und Safety zu einem gelungenen Gesamtkunstwerk zu vereinigen.

Hierzu werden wir selbst künstlerisch tätig, mit dem notwendigen Hintergrundwissen aus Technik und modernen Technologien, um diese zielgerichtet einzusetzen und in ein Konzept zu gießen, das künstlerische, gestalterische, technische und sicherheitliche Aspekte gleichermaßen berücksichtigt.

Schlagworte: besondere szenische Darstellung, Effekt, offene Verwandlung, technische regie, entwicklung, gesamtwerk, überwachung, überblick, gestaltung, sicherheit, arbeitsschutz, mitarbeiter, mitarbeiterinnen

Showentwicklung

Aus einer Idee allein ist noch keine Show geschaffen und die Wege zum Ziel sind mannigfaltig. Bis zum fertigen Werk gibt es viele Überlegungen anzustellen.

Unsere Stärke liegt in der technisch künstlerischen Showentwicklung, die aus der Idee eine spielbare Show erschafft. Dies erfolgt durch die angemessene Integration von Technologien in die künstlerische Darstellung oder das Showkonzept.

Technische Regie

Ton, Musik, Licht und Bewegtbild sowie Kulissen, Verwandlungen und szenische Effekte tragen gemeinsam mit der Bühnenperformance von Darstellenden zum Eindruck der Besuchenden bei, den es zu einem gelungenen Gesamtwerk zu fusionieren gilt.

Wir erarbeiten mit Ihnen Konzepte für das Zusammenspiel aller Gewerke und behalten als technische Regie den Überblick über die Gesamtproduktion.

Gleichzeitig verbinden wir die technische Gestaltung mit dem Sicherheitsaspekt und übernehmen die sicherheitliche Betrachtung von offenen Verwandlungen, besonderer szenischer Darstellungen und Effekten bis hin zum Arbeitsschutz für Darstellende und Bühnenmitarbeitende.

Programmierung und Content-Creation

Programmierung

Mit Automatisierung kann eine Show zentral gesteuert werden, sodass das Timing aller Gewerke nahtlos zusammenpasst. Das zeitgleiche Starten von Video- und Tonzuspielungen, Licht und Bühneneffekten, Bühnenmaschinerie und weiteren Showbestandteilen wird dadurch ermöglicht.

Dies kann entweder timelinebasiert umgesetzt werden, sodass Abschnitte der Shows bei jeder Wiederholung genau gleich ablaufen oder durch manuelle Auslösung von CUEs ausgelöst werden. Wo die Darbietung Luft zum Atmen braucht, ist auch eine Kombination aus manuellen CUEs und timecodebasiertem Arbeiten umsetzbar.

Entwicklung von Inhalten

Für nahtlose Übergänge zwischen Programmabschnitten werden häufig grafische Elemente eingesetzt, um LED-Walls oder Displays dynamisch in den Ablauf zu integrieren. Bei Livebildübertragungen oder Streams werden die Zuschauenden z.B. mit Bauchbinden, Stingerübergängen und Logoanimationen durch das Programm geführt.

Wir unterstützen Sie in den Bereichen Ton-, Licht-, Bewegtbildgestaltung und einem On-Screen-Design sowie der anschließenden Implementation dieser Inhalte in die veranstaltungstechnischen Systeme.

Schlagworte: content, creation, programmierung, automatisierung, steuerung, timecode, timeline, CUE, cue-basiert, synchronisation, zeitgleich, effekte, starten, stoppen, steuern, videocontent, audiocontent, zuspielung, MAZ, lichteffekt, bühneneffekt, synchronisieren, wiederholung, on-screen-design, grafikdesign, bauchbinde, lower third, logo, animation, stinger, übergang, blende, implementation, system, veranstaltungstechnik, videotechnik, casparCG, blackmagic design, ATEM constellation, sony, panasonic, bildmischer, chroma-keying, chroma, keyer, downstream key, upstream key, luma key, companion, bitfocus, elgato streamdeck XL, schnittstelle, API, Mediengestaltung, On-Screen-Design, Bewegtbild, Lichtgestaltung, Design, Sounddesign, Beschallung, Programmierung, Bildschnitt, Videoschnitt, Postproduktion, qLab, GrandMA, midi, tcp

Operating für Veranstaltungstechnik

Wir unterstützen Ihre Veranstaltung auch gerne in der Operativen durch das Bedienen, Programmieren und Betreuen von Systemen unterschiedlicher Gewerke. Die folgende Liste ist nicht abschließend, sprechen Sie uns gerne an.

Ton- und Beschallungstechnik
  • UHF-Frequenzmanagement für Sendestrecken und In-Ear-Monitoring
  • Monitormischung (MoH)
  • Livemischung (FoH) für musikalische und szenische Darbietungen (Gala, Musical, Theater, Konzert)
  • Konfiguration und Betrieb von DANTE-Netzwerken
  • Programmierung szenischer CUEs
  • Mehrkanal-Aufzeichnungen
Video- und Bildtechnik
  • Linearer Bildschnitt (Livebildschnitt)
  • Bildtechnik (Farbkorrektur, Blendenkontrolle)
  • Live-Kamera-Bedienung (geschultert & auf Pedestal)
  • Live-Chroma-Keying
  • On-Screen-Design und MAZ-Operating
  • Konfiguration und Betrieb von NDI-Übertragungen
Beleuchtungstechnik

Programmierung szenischer CUEs

Netzwerktechnik
  • Konfiguration von Switchen, WLAN-Access-Points, …
  • Errichtung des Netzwerks
  • Monitoring
  • Mobile Internetanbindung & WAN-Bonding
Intercom-Technik

Einrichtung, Programmierung und Betrieb von:

  • Riedel Artist & Bolero
  • Clearcom
  • GreenGO
  • Motorola Funkgeräte (diverse Serien)
Medientechnik & Automatisierung
  • Crestron-Programmierung
  • QSC-Programmierung
  • Programmierung Bitfocus companion & Streamdecks
  • Grundlegende Anwendungsentwicklung .NET
Bühnenmaschinerie
  • Programmierung von ArtThea Fahrtabellen
  • (szenische) Bedienung von Elektrokettenzügen

Studioproduktionen und Film

Auch wenn bei erster Betrachtung Veranstaltungen und Studioproduktionen eine unterschiedliche Herangehensweise aufweisen, sind viele Prinzipien vom einen auf den anderen Anwendungsfall übertragbar.

Gerne begleiten wir Ihre Produktion in der Operativen für Kameratechnik, Beleuchtung, Tonaufnahme und Datenhandling oder in den Bereichen Sicherheitstechnik und Arbeitsschutz, da sich sämtliche für Veranstaltungen anzuwendenden technischen Standards, Regeln und Vorschriften auch auf Studio- und Filmproduktionen anwenden und übertragen lassen.

Schlagworte: Kameratechnik, Datenhandling, DIT, Beleuchtung, Softbox, Rigging, Assistant Camera, First AC, Second AC, Grip, Dolli, Kran, Jib-Arm, Stativ, Elektrik, Set-Elektrik, Filmtonmeister, Filmton, Set Recordist, Tonangel, Recording, ADR, Stand, Segel, abflaggen, Molton, DGUV Vorschrift 17, Studioproduktion, Filmset, Imagefilm, Produktion, Corporate Film, Arbeitsschutz, Gefährdungsbeurteilung, Leitung und Aufsicht, HMI, LED, Arri, Masterprime, RED, DJI, Ronin, Steady-Cam, Objektiv, Focus Puller